Reality-Queens am Kilimandscharo

by cheeta on 12. Juni 2013

Ja sind die TV-Macher denn von allen guten Geistern verlassen? Nachdem RTL eine Horde mehr-oder-weniger-Promis ins Wüstencamp nach Namibia geschickt hat, legt nun Medienberichten zufolge der Sender Pro 7 nach. Mit der brandneuen Show „Reality-Queens am Kilimandscharo“ hat Pro 7 ein Format entworfen, das dem RTL-„Wüstencamp“ Konkurrenz machen soll – viel mehr soll sich Pro 7 angeblich das Format bereits vor RTL gesichert haben. Am Sonntagmittag haben jetzt jedenfalls, so will es die Presse wissen, auch das Erotikmodel Micaela Schäfer sowie sieben weitere Kandidatinnen ein Flugzeug – ebenfalls Richtung Afrika – jedoch nach Tansania bestiegen. Und auch Pro 7 setzt bei seiner Reality-Show voll auf weibliche deutsche C-Promis (manche reden auch von Z-Promis): Eine schrille Gruppe aus acht Damen, mehr oder weniger bekannt aus dem deutschen Fernsehen, wurden zu den Dreharbeiten für die Pro 7-Castingshow „Reality-Queens am Kilimandscharo“ ins afrikanische Tansania geschickt. Und auch auf die “Reality-Queens am Kilimandscharo” warten spektakuläre Challenges: Mit dabei, so berichtet die “BILD”, sollen Nacktmodell und TV-Luder Micaela Schäfer (29), die ehemalige „Germany’s Next Topmodel“-Kandidatin Tessa Bergmeier (24), Nina Kristin (29), Dieter Bohlens Ex Janina Youssefian (32), das Nackt-Model Bettie Ballhaus (35), Sexy Julia (23) (bekannt aus der Werbekampagne von Redcoon) und die Gewinnerinnen der Casting-Show „Popstars“ Gabriella De Almeida Rinne (24, Queensberry) und Tialda van Slogteren (28, Room2102) sein. Sendestart auf Pro7 soll mitte August sein.

Leave a Comment

Previous post: